IX55 Tempomat geht nicht

Das Forum für die Sportsroader und Offroader

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon AccentLantra » Mo 21. Okt 2019, 08:52

Super. Vielen Dank. ;)
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1149
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon Martin Coupe » Mo 21. Okt 2019, 13:54

Der erste und zweite Beitrag waren ja sogar Sinnvoll und hatten was mit dem THema zu tun... :o :o :o
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 4035
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon Eifeljeti » Mo 21. Okt 2019, 17:45

Hallo AccentLantra,

danke für Deine Erklärung. Das es automatische und unnötige Schreiber/ Bots gibt, kannte ich so noch gar nicht. Danke dafür. :idea:

Naja, der Tempomat funktioniert aktuell nur nach einem Schlag auf die Tasten. Ich werde das Lenkrad diese Woche vorsichtig auseinander nehmen und dann, denke ich, sollte das Problem gelöst sein. :roll:

Ich glaube aber, dass ich noch weitere Tipps aus dem Forum brauchen werde. Denn der Wagen ist gebraucht und ich bin pingelig :lol:

Viele Grüße

Eifeljeti
Eifeljeti
 
Beiträge: 165
Registriert: So 23. Jan 2005, 18:42

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon DaveX » Di 22. Okt 2019, 08:58

Ich werde das Lenkrad diese Woche vorsichtig auseinander nehmen und dann, denke ich, sollte das Problem gelöst sein. :roll:

Die Fachwerkstatt ist normalerweise in der Lage mit ihrem Computer in der Lage die Tasten zu prüfen, läuft ja alles über das BCM. Eventuell ist die Spule im Lenkrad defekt, dann würde es aber generell Probleme mit den Tasten geben. Bei deinem Modell bin ich nicht ganz up-to-date aber im Gunde gibt es für die Gruppen (Audio, Trip, Cruise-control) je einen Stromkreis, die Tasten haben verschiedene Wiederstände und das BCM erkennt an der ankommenden Spannung was du betätigst. Wenn jetzt der Stromkreis unterbrochen ist, dann würde die komplette Gruppe ausfallen, in deinem Fall: Tempomat=TOT. Also kann es das schon schlecht sein, denn er lässt sich einschalten. Aber es könnte durch verschleiss der Widerstand nicht mehr passen und das BCM weiss nicht was du gedrückt hast. Da ist die Schwachstelle die Spule im Lenkrad.
Jetzt müsste man noch weiter ausschließen was alles benötigt wird. Ich kenne z.B. das Problem wenn du nach dem Starten nicht alle Pedale einmal betätigt hast, der Tempomat zwar einzuschalten geht, aber sich nicht aktivieren (SET) lässt. Aber den Bremslichtschalter hast du ja schon neu, also wäre da auch alles soweit OK. Ein Geschwindigkeitssignal brauchst du noch, (Mindestgeschwindigkeit nicht vergessen). Die ist verschieden, mein Velo läuft schon ab 30km/h, der GK erst ab 40.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3204
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon Eifeljeti » Di 22. Okt 2019, 17:45

Hallo DaveX,

danke für Deine ausführliche Erklärung. An den Schleifring habe ich noch gar nicht gedacht.
Eine Hyundaiwerkstatt hat sich den Wagen diesbezüglich schon angeschaut. Aber es wurde kein Fehler im BC und die Werkstatt meinte, dass dies nun alles mögliche sein könnte. Dafür wurde auch der Bremslichtschalter getauscht.
Es ist so, dass ich min. 40 km/h fahren muss. Ich drücke die Taste CRUISE und es leuchtet CRUISE im Armaturenbrett. Wenn ich dann SET drücke passiert nichts. Wenn ich SET lange drücke geht auch das CRUISE Zeichen im Armaturenbrett aus. Gebe ich einen leichten (einen ganz leichten) Schlag auf die Bedienungstasten des Tempomats, kann es gut sein, dass die Tasten dann auf mein Drücken reagieren und der Tempomat angeht. Die Tasten für das Radio, auf der linken Seite des Lenkrades, funktionieren ohne Probleme.
Aus diese Grund bin ich davon ausgegangen, dass es eigentlich doch nur die Tasten sein können. Bis jetzt.... jetzt hast Du mir die Idee mit dem Schleifring ins Ohr/ Gehirn gesetzt.

Bevor ich Deinen Text gelesen habe, bin ich hin und habe mal das Lenkrad geöffnet, dies ging auch alles ohne Probleme. Ich habe die Taster bis auf die Platine auseinander genommen. Habe alles sauber gemacht und mit Kontaktspray eingesprüht. Augenscheinlich konnte ich nichts da dran erkennen. Habe alles wieder zusammengebaut und getestet. Leider mit dem gleichen Erfolg. Also vielleicht doch der Schleifring....

VG
Eifeljeti
Eifeljeti
 
Beiträge: 165
Registriert: So 23. Jan 2005, 18:42

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon DaveX » Mi 23. Okt 2019, 20:36

Aber es wurde kein Fehler im BC und die Werkstatt meinte, dass dies nun alles mögliche sein könnte. Dafür wurde auch der Bremslichtschalter getauscht.
Ja gut, was da gemacht wurde lasse ich jetzt mal lieber umkommentiert. Fakt ist. : Hyundai-Piagnose-PC > Auto, Tasten einzeln am Lenkrad drücken > PC meldet in einer entsprechenden Auflistung ob eine Taste/und vor allem welche betätigt wird. So ist zumindest die Reihenfolge in der Fehlersuche gemäß Handbuch :roll: Fehler legt das System über so etwas nicht ab, aller dings gemäß der Fehlersuche Anleitung lässt sich ein Fehler mithilfe von Ausschlussverfahren eingrenzen. Wie angemerkt ist es oft schwierig einen Mitarbeiter zu finden, der dir wirklich helfen kann, leider (die Interpretation dessen überlasse ich jeden selbst). Ich kann zumindest davon ein Lied singen, habe aber glücklicher weise die Herstellerdokumentationen für meine Hyundais, da konnten bisher alle Problemchen gelöst werden :lol:

Blöde Frage, bei meinem GK-Coupe muss ich das Gaspedal drücken um den Tempomat zu aktivieren (Set). Beim Veloster hingegen nicht. Haste das schon probiert?
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3204
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: IX55 Tempomat geht nicht

Beitragvon Eifeljeti » Sa 26. Okt 2019, 09:35

Hallo DaveX,

die Sache mit dem Gaspedal habe ich jetzt mal getestet. Also es geht mit Fuß auf dem Gas, sowohl auch ohne Fuß auf dem Gas. ...wenn es mal funktioniert :roll:

Das testen bei einem Händler per Diagnose wäre echt interessant. Werde mal gucken wann ich das machen kann. Danke für den Tipp.

VG
Eifeljeti
Eifeljeti
 
Beiträge: 165
Registriert: So 23. Jan 2005, 18:42

Vorherige

Zurück zu Hyundai 4WD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron