Marder sind Drecksviecher

Hier bitte keine technischen Fragen posten!

Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Hackfresse » Di 31. Jul 2018, 06:02

Hallo,
in meinem Hyundai hat sich ein Marder verlustiert und dabei das Zündkabel angeknabbert. Da ich ihn leider nicht erschießen darf :( muss ich wohl anderweitig dafür sorgen das er nie mehr zurück kommt.
Wer von euch hat einen Marderschreck? Und reicht da ein Ultraschall Gerät oder muss es so ein teures mit Stromschocks sein ???
Ich habe mir auf der Seite ein paar angesehen aber die kosten eben mindestens 100€ und einer mit Ultraschall nur um die 30€
Hackfresse
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Jul 2018, 19:53

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Martin Coupe » Di 31. Jul 2018, 12:57

Also ich ahbe damals nen Spray bekommen was anscheinend geholfen hat, da er nie wieder ans Auto ging, bzw. dran rumfraß :)
Ich kann heute Abend mal schauen wie das nochmal heisst :)
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 4035
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Jace » Do 2. Aug 2018, 10:13

Ich hatte das Problem vor ein paar Monaten auch.
Ich habe dann verschiedene Dinge gleichzeitig gemacht um dem Kerl deutlich zu machen das es bei mir im Auto nicht gemütlich ist, im einzelnen:

1. Alles mit Mardergeruch-Entferner abgerieben
2. Anti-Marder-Spray rein
3. Klostein für 2 Wochen in ne alte Socke und reingehängt (soll nix bringen, aber ne Weil kann man es ja trotzdem machen)
4. Marder-Schreck mit Batteriebetrieb (2 AA) mit Kabelbinder an der Autobatterie befestigt
5. Da wo geht Marder-Schutzschlauch angebracht
6. Da wo nicht geht mit selbstverschweißendem Band umwickelt (vorsicht bei heißen Stellen)
7. Einen Monat lang jeden Abend ein verschwitztes T-Shirt auf den Motorblock gelegt

Seitdem war der Kerl nicht mehr da. Ich habe zwar wenig Hoffnung das es dabei bleibt aber es ist nun ca. 3 Monate her.
Jace
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 2. Aug 2018, 09:58

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Kommisar » Sa 11. Aug 2018, 18:51

Wirklich helfen tut nur eine Marderabwehr mit Strom, und Metallnetze um die Kabel.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2791
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Owers1985 » Do 23. Aug 2018, 05:32

Ich hatte das Problem vor ein paar Monaten auch.
Owers1985
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 17. Jul 2018, 09:58

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon kezman10 » Di 21. Mai 2019, 11:35

Das einziegste was Hilft ist wie hier schon erwähnt, Marder abwehr mit so Metallplatten da kriegt der Marder eine Gewischt und kommt nicht so schnell wieder :D
kezman10
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 16:14

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon ulliulli » Do 23. Mai 2019, 15:44

Das meiner Erfahrung einzig probate Mittel ist ein Holzrahmen unter dem Auto, der mit Drahtgeflecht bespannt ist; sieht man hier bei uns "auf dem Dorf" überall. Der Marder tritt da anscheinend nicht gern drauf. Alles andere; Kloduftsteine, chemische Mittel, elektorische Pfeifen und auch das was die Autodindustrie selber baut taugt (bisher) nicht viel...
Kommste heute nicht, kommste morgen...
Benutzeravatar
ulliulli
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Mai 2019, 15:35

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Kommisar » Do 23. Mai 2019, 20:16

Nach einiger Zeit hat sich der Marder auch an die Holzrahmen mit Drahtzaun gewöhnt, und klettert wieder in den Motorraum.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2791
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Kistra » Fr 16. Aug 2019, 21:04

Und schon was gefunden ?
Bei google.de findet man doch was
Kistra
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 12:27

Re: Marder sind Drecksviecher

Beitragvon Martin Coupe » Mo 19. Aug 2019, 12:32

Ich hatte die besten Erfahrungen mit marder-Spray gemacht :)
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 4035
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20


Zurück zu Allgemeiner Hyundai und Auto Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron