Was nimmt alles einen Einfluss auf die KFZ-Versicherung?

Hier bitte keine technischen Fragen posten!

Was nimmt alles einen Einfluss auf die KFZ-Versicherung?

Beitragvon lotter » Mo 19. Jun 2017, 17:07

Hallo,

ein alter Bekannter von mir ist vor kurzem aus dem Bau gekommen und möchte jetzt wieder ins normale Leben einsteigen.
Was er früher verbockt hat und warum er drin war, spielt ja keine Rolle, aber Fakt ist, er möchte sein Leben wieder vollkommen
in die richtige Bahn lenken.
Eine Arbeitsstelle hat er auch schon beinahe sicher, das Problem ist nur das Fahrweg. Dafür bräuchte er ein Auto und hier ist
auch die Knackstelle. Kann er eine KFZ-Versicherung auf sich anmelden, obwohl er Schufa-Einträge hat oder stellen sich da
die Versicherer quer? Worauf sollte er ansonsten achten?

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für uns bzw. ihn!

Grüße und sonnige Tage euch allen.
lotter
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 09:05

Re: Was nimmt alles einen Einfluss auf die KFZ-Versicherung?

Beitragvon Martin Coupe » Di 20. Jun 2017, 13:44

Hallo,

das sollte kein Problem sein.
Falls sich die Versicherung trotzdem quer stellt gibt es auch online anbieter (hier bitte gneau vergleichen und abwägen) die ohne Bonitätsprüfung versichern :D
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3901
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Was nimmt alles einen Einfluss auf die KFZ-Versicherung?

Beitragvon fahredurchdiegegend » Di 20. Jun 2017, 16:32

Hey,

warum dein Bekannter das Problem hat, geht uns wirklich nichts an. Finde ich auch gut, dass du nicht weiter darauf eingehst.
Hauptsache er hat es verstanden, dass es nicht korrekt war und möchte damit abschließen!

In der Regel sollte es kein Problem sein, wie es auch Martin geschrieben hatte, einige Versicherer könnten aber trotzdem
die Schufa abfragen und dann eben absagen. Aber auch dafür gibt es eine Lösung. Ebenfalls wie es schon Martin angesprochen
hat. Unter https://www.kfzversicherungtrotzschufa.de/ zum Beispiel könnt ihr euch genauer umschauen.
Da wird das Thema rund um die KFZ-Versicherung trotz eines Schufa-Eintrages behandelt.

Er wird dann wahrscheinlich nur eine Haftpflichtversicherung erhalten, aber das reicht ja aus um zumindest sich legal
auf den Straßen bewegen zu dürfen. Denke zu Beginn wird es ja wahrscheinlich auch kein teures Fahrzeug sein ;)
fahredurchdiegegend
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:30

Re: Was nimmt alles einen Einfluss auf die KFZ-Versicherung?

Beitragvon Auto-Nomer » Mo 26. Jun 2017, 07:51

Ach was, wir leben mittlerweile auch nur in ner größeren JVA. :roll:

Die Haftpflicht dürfen die nicht verweigern, aber die verlangen Vorkasse in dem Fall.

Worauf sollte er ansonsten achten?


Er sollte so schnell wie möglich seine Schufa wieder "sanieren". Tipp ist sich bei der Bank ne "normale" Kreditkarte organisieren und damit paar Sachen kaufen usw. das ist ein Kreditrahmen virtuell, und das wird ja jeden Monat verrechnet, also nicht anders wie EC eigentlich aber das heißt "hat sein leben auf der Reihe und überzieht nicht dauernd sein Konto" das ist gut für den Schufa-Score.

Auf die Versicherung Einfluss hat ansonsten Lebensalter (über 25 billiger) und schon vorhandene Daten etc. ansonsten richtet sich die Höhe nach dem Wohnort und natürlich was für ein Auto und wie alt.

Kleinwagen und "oft verkauft" sind nicht immer billig weil die viel von Fahranfängern und Frauen gefahren werden und dauernd viel Unfälle damit gemacht werden. - Alter Hyundai ist da also oft besser als ein Golf oder sowas wenn die Kisten 10 Jahre alt sind weil weniger damit passiert. - "Dicke teure Opaautos" oft auch besser eingestuft.

Je billiger das Auto neu war auch umso besser.

Son Getz mit dem 1.1 Benziner sollt einen bei 100% oder so ja nicht umbringen, und wenn gar keine Kohle hat, B Corsa mit neuem Tüv gibts nachgeschmissen und sind technisch meist nicht so übel... - mehr als Haftpflicht braucht er eh nicht.

Ansonsten immer schön und brav alles bezahlen, und schauen das möglichst viel Geld spart und auf der Seite hat, das nicht wieder gleich auf die Fresse fällt wenn irgendne Kleinigkeit ist. - Wer in Deutschland nicht wenigstens 10 Riesen auf der Seite hat der hat kaum Optionen wenn was schiefläuft und gilt nicht wirklich als Mensch. Ist nicht schön, aber iss so...
Auto-Nomer
 
Beiträge: 4966
Registriert: So 4. Mai 2008, 16:08


Zurück zu Allgemeiner Hyundai und Auto Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste