Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Du bist Boardeinsteiger, dein Hyundai ist grad neu oder du hast uns erst jetzt gefunden? Stell dich doch kurz vor!

Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon DTWolf » Di 6. Feb 2018, 14:58

Hallo liebe Hyundai Gemeinde,
Ich bin Jan aus Hamburg und plane mir als erstes Auto ein Hyundai Coupe gk zu holen. Warum? Ich möchte etwas anderes als einen klein oder gar kleinst- Wagen und vorallem Fahrspass.

Ich habe auch schon einen passenden Kandidaten gefunden. Baujahr 2003 mit V6. Preis ist gut technik ist gut und auch meine Eltern sind damit einverstanden.

Jetzt gibt es nur leider ein Problem. Das gute Stück hat bisher nur eine Englische Zulassung und ich müsste für die deutsche Zulassung selbst sorgen.

Meine Frage ist nun, ob hier im Forum vieleicht schon jemand Erfahrungen damit hat und mir ggf. sagen kann worauf dabei ich achten müsste.

Danke im voraus und schöne Grüße.
Jan
DTWolf
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon DaveX » Di 6. Feb 2018, 15:22

und ich müsste für die deutsche Zulassung selbst sorgen.

Ein Projekt welches ohne Erfahrung von vornherein scheitern wird. Allein, die benötigten Dokumente zu bekommen zzgl. der erfolgreinen Prüfung beim Tüv, sind finanziell ein Wagnis. Ganz zu schweigen vom entsprechensen Ansprechpartner an den Stellen. Kaufe einen deutschen Wagen!
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3135
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon Martin Coupe » Di 6. Feb 2018, 16:45

Leider wahr... Zulassung selber organisieren ist kein Zuckerschlecken ... :/


Die 2. wichtigste Frage wäre auch noch ob es rechtslenker ist... :shock:
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3880
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon DTWolf » Di 6. Feb 2018, 16:54

Uff das ist erlich gesagt nicht das worauf ich gehofft habe.

Ja es ist ein Rechtslenker allerdings stört mich das nicht sondern gefällt mir schon eher. (Mein Traumauto ist ausschließlich rechtlenker)

Nach den Antworten werde ich mich wohl nach deutschen Fahrzeugen umschauen.
DTWolf
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon Martin Coupe » Mi 7. Feb 2018, 09:29

Wenn es das Auto ausschliesslich als Rechtslenker gibt wäre es sogar einfacher :)
Da entfällt dann z.B. das umrüsten der Scheinwerfer. Da es das Coupe aber auch in DE bzw. EU als Linkslenker gibt musst du definitiv nach §21 auch die Scheinwerfer umrüsten etc.
Auch wenn eine COC-Bescheinigung dabei ist musst du in 99% die Abblendscheinwerfer umrüsten da das Licht ja falsch "eingestellt" ist 8-)

Es kann möglich sein dass dir vllt ein Importeur etwas unter die Arme greift bzw hilft. Aber da muss man auch googlen und es ist wahrscheinlich den Aufwand nicht wert :(
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3880
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon DTWolf » Mi 7. Feb 2018, 13:44

Es wird wohl nicht das Englische Coupe.
Wenn da so viel Arbeit noch dran hängt verstehe ich auch den Preisunterschied zu vergleichbaren Deutschen Coupes mit TÜV.

Trotz allem Danke.
DTWolf
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin NEU... und hab direkt ein Problem

Beitragvon Martin Coupe » Do 8. Feb 2018, 17:39

DTWolf hat geschrieben:Trotz allem Danke.

Kein Problem :D
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3880
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20


Zurück zu Hi, ich bin neu hier!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast