Baja300 Mitteldeutschland 2013

Termine, Veranstaltungsorte, Einladungen

Beitragvon Rocky » Do 4. Apr 2013, 20:49

Hallo Baja-Fans,

Dakar-Sieger 2012 Gerard de Rooy startet bei BAJA300 Mitteldeutschland!

http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de...tet-bei-baja300

Gruß

Rocky
Rocky
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:45

Beitragvon Rocky » Mo 6. Mai 2013, 17:40

Baja300 Mitteldeutschland

Nun ist es soweit! Vom 10. bis 11. Mai 2013 findet in langer Tradition im Südwesten von Leipzig die vom 4x4 Club Leipzig organisierte Baja300 Mitteldeutschland statt, die sich zur größten Offroadveranstaltung in Europa entwickelt hat.

Über 550 Teilnehmer aus 15 Ländern mit ihren über 300 Enduros, Quads, Geländewagen und Rallye-Trucks absolvieren im Veranstaltungsgelände zwischen Hohenmölsen und Profen an 2 Tagen 480 Wertungskilometer auf Sand, Schotter und Schlamm. Hier können sich, einmalig in der Rallyeszene, Rallye-Amateure gegen Rallye-Profis und z.B. dem Gewinner der Rallye „Dakar“ 2012, Gerard de Rooy, ausprobieren oder messen.

Parallel findet im Veranstaltungsgelände der 24h-Endurance Day 2013 der Baboons statt. Auf einem ca. 10km Rundkurs direkt am Zuschauerpunkt fahren 300 Quads und Enduros in 12 bzw. 24 Stunden ihre Sieger aus.

Für Zuschauer wird es im Veranstaltungsgelände ein interessantes Showprogramm der Powerdays geben. Piloten der Flugshow Flying Bulls (powered by Red Bull) werden die Zuschauer faszinieren. Amtierende Europameister im Trucktrail und Freerider der Red Bull FMX-Show auf ihren Moto-Cross-Maschinen zeigen im Gelände ihr Können. Deutsche Rallyemeister zeigen heiße Drifts auf Schotter und Skater faszinieren die Zuschauer.

Ein Zuschauerparkplatz ist im Veranstaltungsgelände eingerichtet. Vom Zuschauerpunkt können Besucher den Teilnehmern bei Start und Ziel zusehen. Den Rennstrecken können die Besucher vom Zuschauerpunkt aus zusehen und mitfiebern. Viele verschiedene Aussteller präsentieren sich. Caterer und ein Festzelt stehen für die Besucher bereit. Die Anfahrt ist ab Hohenmölsen und Profen ausgeschildert.

Bei der Anfahrt biegt ihr nördlich von Profen von der B2 (südlich der Ortslage Elstertrebnitz) entsprechend Anfahrtskizze ab. Fahrt bitte nicht durch die Ortslage Elstertrebnitz, da dort enge Straßen und Einbahnstraßen bestehen. Nicht jedes Navi kann hier korrekt führen. Die Einfahrt ins Veranstaltungsgelände ist für alle Teilnehmer der Baja300 Mitteldeutschland ab Mittwoch 14:00h möglich und für Besucher ab Donnerstag 08:00h möglich.

Und hier Infos zur Anfahrt: http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de/anfahrt
Der untere Pin zeigt die Abfahrt von der B2 und der obere Pin zeigt die Einfahrt zu den Fahrerlagern.

Zuschauer können auf dem Campingplatz am Mondsee oder in Pensionen sowie Hotels in den umliegenden Orten übernachten, jedoch nicht im Veranstaltungsgelände.

Weitere Informationen gibt es unter www.baja300-mitteldeutschland.de
sowie auch unter: www.4x4club-leipzig.de , www.endurance-day.com , www.powerdays-europe.com .
Rocky
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:45

Beitragvon Rocky » Di 14. Mai 2013, 11:37

Hallo Teilnehmer und Zuschauer,

hier sind die Wertungslisten:

http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de/wertung-2013

Die Analyse der Zeiten und CP´s sind interessant.

Gruß


Rocky
Rocky
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:45

Beitragvon Rocky » Di 14. Mai 2013, 23:49

Rocky
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:45

Beitragvon Rocky » Sa 8. Jun 2013, 12:59

++++ Flutkatastrophe 2013 in Mitteldeutschland, unsere Partner und Freunde brauchen jetzt dringend Hilfe ++++

Vor vier Wochen konnten wir durch die Unterstützung von den Gemeinden Pegau, Elstertrebnitz und Profen die BAJA300 Mitteldeutschland durchführen. Die Ereignisse der letzten Tage haben dazu geführt, dass die ganze Region besonders vom extremen Hochwasser der „Weißen Elster“ betroffen ist. Vor Ort herrscht großflächig Land unter, viele Häuser sind geschädigt und die persönliche Betroffenheit von den Menschen ist groß. Gerade die Nöte und Sorgen der Einwohner von den kleinen Dörfern und Gemeinden finden in den Medien kaum Beachtung, denn sie haben keine Stimme oder TV Präsenz wie bspw. die betroffenen Städte.

Wir waren vor Ort und haben direkt von den jeweiligen Feuerwehren und Helfern die Eindrücke vermittelt bekommen. Dort haben genau diejenigen gegen die Wasser- und Schlammmassen bis zur Erschöpfung gekämpft, die uns bei der Veranstaltung geholfen und für die Sicherheit aller Teilnehmer gesorgt haben.

Wir möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten Helfen und bitten ALLE um Unterstützung. Egal wie die Hilfe aussieht, sie kommt ausschließlich den betroffen Menschen in den Orten zugute und wird über die Bürgermeister bzw. Feuerwehren der Orte unbürokratisch koordiniert.

Wer also helfen möchte, kann dies in Form einer Geld- oder Sachspende tun.

Bitte teilt diese auch allen Freunden und Bekannten mit, wir hatten zur BAJA in 2013 so viele tolle Teilnehmer aus über 16 Nationen und jetzt möchten wir einfach nur HELFEN!!!

Weitere Informationen und die Ansprechpartner für Sachspenden bzw. technische Hilfe unter

http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de...-dringend-hilfe

sh. auch: http://www.marathonrally.com/news/flutkata...fe.23224.0.html

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/vide...s-2d7967f4.html
Elstertrebnitz ab ca. Minute 17:40
Rocky
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:45

Vorherige

Zurück zu Treffen und Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste