Marktplatz

Kritik, Vorschläge, Boardgeschehen

Beitragvon SU:CK1188 » Do 25. Mär 2010, 23:13

Hey

Ich habe mir mal überlegt, das jeder sich hier im Forum spontan anmelden kann und irgendwelche Teile im Forum anbieten kann. Ohne das jemand den kennt oder sonst was.

Ich war damals in einem Forum für mein Motorrad und da konnte man erst ab 100 Beiträgen sachen über das Forum verkaufen. Fand das eine recht gute idee.

Somit weiß man in etwas wer das ist, man weis das er sich am Forum leben beteiligt hat und man hat nicht das Problem das sich jemand anmeldet und was rein schreibt im Marktplatz und sich nie wieder meldet...

Was haltet ihr von der Idee, Biete Einträge erst ab 100 Posts oder so zu machen?

Gruss

Sascha
SU:CK1188
 
Beiträge: 200
Registriert: Mi 23. Sep 2009, 15:55

Beitragvon caspa » Fr 26. Mär 2010, 00:05

pro!
Sei auch du ein Lümmel, im Verkehrsgetümmel.
Bild
Benutzeravatar
caspa
 
Beiträge: 804
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 11:33

Beitragvon Elantra » Fr 26. Mär 2010, 03:40

gibt halt auch die "passiven" mitglieder, die hauptsächlich nur lesen und nix posten....
Elantra
 
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 14:29

Beitragvon ferry » Fr 26. Mär 2010, 08:21

kann die problematik nachvollziehen! die einfachste lösung ist jedoch bei leuten, bei denen man der meinung ist dass sie nicht vertrauenswürdig sind (weil sie sich am restlichen forumgeschehen nicht beteiligen, oder warum auch immer) erst gar nicht zu kaufen!
zudem, auch eine hohe beitragszahl ist keine garantie dafür nicht über den tisch gezogen werden ! also ein restrisiko besteht immer, egal wieviele beiträge der verkäufer hat.
und ja, den leuten gegenüber, die seit jahren eher passiv dabei sind und nur ihre zehn beiträge im jahr schreiben, wäre es nicht fair!
zudem gibt es nicht umsonst die "checkliste für sauberes handeln"

QUOTE
für Käufer
-klärt alle wichtigen Fragen zum Produkt vor dem Kauf

-lasst euch vollständige Adresse und Telefonnummer vom Verkäufer geben, wenn ihr per Vorkasse bezahlt - prüft die Angaben (Auskunft, www.telefonbuch.de, anrufen und Gespräch führen)

-Nachnahme ist teurer, aber sicherer

-lasst euch die Tracking Nr. zur Paketverfolgung und Link zum Logistiker geben, besteht darauf!

-Treuhanddienste, wie PayPal bieten eine gewisse Sicherheit, decken aber nicht alles ab (zB. nur bei eBay-Käufen),aufpassen!
Benutzeravatar
ferry
 
Beiträge: 3871
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 14:59

Beitragvon KnutschOchse » Do 15. Apr 2010, 08:26

Also im Supra-Forum gibts so eine Art Bewertungssystem ähnlich Ebay.Wenn dort jemand was erfolgreich verkauft hat bekommt er einen Trader Point.Wenn was schief geht wird einer abgezogen.Zusätzlich kann man dort auch einen kleinen Text zu der ganzgen geschichte schreiben.
Die Trader Points erscheinen direkt links beim Avatar mit unter der Beitragsanzahl..
Aber sowas hier ins Board zu implementieren ist glaube ich ziemlich umfangreich.

Finde ich persönlich jedoch ne bessere Lösung als dieses Beitragsabhängige handeln.
Hat natürlich den Nachteil das immer einer den ersten Schritt machen muss.
Mich hat das System jedoch überzeugt.
KnutschOchse
 
Beiträge: 2208
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 18:28

Beitragvon AutoTroll » Do 15. Apr 2010, 10:04

Ich habe auch schon mal hier etwas gekauft für 25 Euro von einem User und nie bekommen. Tja, Pech. Schwarze Schaafe gibts überall und der User hatte mehr als 100 Beiträge.

Eine einfache und kluge Lösung wäre es sich einfach immer per Nachnahme schicken zu lassen, so bezahlt man nur, wenn man die Ware bekommt. So minimiert sich das Risiko!

Beste Lösung? Ja.
AutoTroll
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 11:41


Zurück zu Das Feedback-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast