Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Getriebe, Antrieb, Abgasanlagen und alles was mehr Leistung bringt!

Re: Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Beitragvon BruderLupus » Fr 1. Mär 2019, 10:45

Ok, also testen ob er sensorisch auffällig ist. Nur wie? Drehzahlsensor, ok... da kann ich gucken ob die in etwa passt. Aber wie soll ich z.B. den Klopfsensor testen? Und welche Sensoren würden denn NUR im Standgas so ein ruckeln verursachen? Bzw. es ist ja eher ein starkes vibrieren. So stark, dass die Hutablage klappert... Motorlager sind ok und Nockenwellen hab ich mir nu doch noch nicht angeschaut. Deine Argumente sind ja schlüssig. Sollte alles mit Leistungsverlusten einhergehen....
BruderLupus
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 20:14

Re: Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Beitragvon Kommisar » Fr 1. Mär 2019, 20:33

Sensoren lassen sich teilweise so testen, daß man bei laufendem Motor den Stecker des Sensor zieht. Ändert sich der Motorlauf NICHT ist der Sensor wohl hinüber.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Beitragvon BruderLupus » Mo 15. Apr 2019, 18:20

So, Sensoren alle mal nach und nach abgezogen, bei JEDEM hat sich der Motorlauf mal stärker, mal weniger stark verändert. Hab auch alle Unterdruckschläuche kontrolliert. Soweit möglich... ich weiß grad nicht weiter. Er ruckelt immernoch. Sporadisch läuft er dann wieder Butterweich für n paar Sekunden und fängt dann wieder das ruckeln an. Im Steuergerät ist kein Fehler drin.
BruderLupus
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 20:14

Re: Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Beitragvon Martin Coupe » Mi 17. Apr 2019, 07:41

Hmmm LMM vielleicht verdreckt?
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 4024
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Beitragvon BruderLupus » Do 25. Apr 2019, 19:52

Ist auch noch ne Idee. Guck ich mal.
BruderLupus
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 20:14

Re: Coupe GLS 2003 ruckelt im Stand

Beitragvon Kommisar » Do 25. Apr 2019, 20:44

Das ist doch der CVVT Motor mit der verstellbaren Nockenwelle - es kann sein, daß das Ventil welches für die NW-Steuerung mitverantwortlich ist, teilweise verstopft ist.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Vorherige

Zurück zu Motor und Auspuff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste