Reinigung eures Wagens

Außen rum ums Auto ;)

Re: Reinigung eures Wagens

Beitragvon DaveX » Di 7. Jul 2015, 15:40

Tests zeigen, dass teurer nicht automatisch besser ist. Vorn daher ist der höhere Preis kein Argument. Egal welche Tests man sich anschaut, Produkte von A1, Nigrin, Sonax streiten sich unterm Strich (also in der Gesamtwertung: Anwendung, Verarbeitungsergebnis, Haltbarkeit, Preis) immer um die ersten drei Plätze. Zumal bei einigen Herstellern vermehrt auf synthetische Stoffe gesetzt wird, die Karre glänzt zwar, wenn ich aber die Politurflasche aufs Dach stelle, bleibt die da stehen, gleiches mit dem abperleffekt :shock: Vor allem fällt mir bei vielen Produkten auf, dass sie schlecht in der Lage sind kleine Kratzer abzudecken, im Gegenteil, dann sieht man jede kleinste Macke. Die Versiegelungen sind dafür prädestiniert und würden vorab wieder eine Politur erforderlich machen und die kleinen Kratzer mit der Hand am kompletten Wagen....autsch! Hier fehlt es dann in der Palette einfach einem klassischen Wax-Produkt, das Pflegt, Schützt und kleine Kratzer Abdeckt. Den Hartwachs kann man eben schlecht ersetzen und der ist auch nicht teuer. Es muss auch nicht unbedingt carnauba Wax sein (der übrigens bei fast allen Anbietern fest ist und wieder beim Thema Anwendung scheitern) aber eine Politur schützt nicht und eine Versiegelung pflegt nicht ;)
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3139
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Reinigung eures Wagens

Beitragvon Tucson-Babe » Mi 8. Jul 2015, 05:49

Also wenn ich mal über unserer Anwendungsfälle nachdenke, schnitten da die Produkte von 3M, Mezerna und Co. besser ab, als die ATU Produkte Nigrin, Sonax etc.

Ja für den Ottonormalverbraucher der mal zweimal im Jahr seine Karre pflegt sollte das hin hauen, möchte ich aber gute Ergebnisse haben, würde ich immer auf die Produktpalette der ersteren Hersteller zurück greifen ;)

Die Tests von dir beziehen sich sicher auf solche Plattformen wie Autobild, Autoplenum etc. da werden die Produkte von 3M, Mezerna gar nicht involviert wie ich gesehen habe.
Benutzeravatar
Tucson-Babe
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 13:36
Wohnort: Iserlohn

Re: Reinigung eures Wagens

Beitragvon Kommisar » Mi 8. Jul 2015, 10:19

Wie ich hier schon schrieb, ist mein GK-Coupe jetzt 6 Jahre alt, und Sonax-gepflegt. Und immer wieder wird er für NEU gehalten :)
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2708
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Reinigung eures Wagens

Beitragvon DaveX » Mi 8. Jul 2015, 10:40

Die meisten 3M Produkte sind für Maschinenanwendung gedacht und hat dann auch nur bedingt für Otto Normalverbraucher einen Sinn. Klar, viele Lackierbetriebe schwören darauf, wissen aber auch um ihre Anwendbarkeit, denn mit der Maschine ist der Lack schnell alle.

Kommisar hat geschrieben:Wie ich hier schon schrieb, ist mein GK-Coupe jetzt 6 Jahre alt, und Sonax-gepflegt. Und immer wieder wird er für NEU gehalten :)
ok, meiner ist knapp 13 und hat 5Jahre rentnerschrubberei mitgemacht aber ich kann dir zustimmen. Das Ergebnis im Vergleich zum Geld und Zeit ist Top. Selbst seifenbrühe mit dem Kärcher perlt sofort ab, obwohl der wagen vor knapp einem Jahr gewachst zurde. :D
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3139
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Vorherige

Zurück zu Exterieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron