Fahrerschloss Hyundai I 30

Umbau, Reparatur und Tuning allgemein

Fahrerschloss Hyundai I 30

Beitragvon Kathrin25 » Fr 9. Dez 2016, 18:05

Hallo,
ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Mein Hyndai I30 (2 Jahre alt) ist von der Fahrerseite aufgebrochen worden.
Das Schloss ist kaputt.Gutachten ist gemacht worden alles OK.
Der Gutachter sagte allerdings könnte man erst entgültig sagen ob
die "Streben vom Schloss auch kaputt sind, wenn man die Tür
"öffnet."Dann müßte man nachregulieren beim Kostenvoranschlag.
Wie kann iich den feststellen ob diese Streben kaputt sind?
Kann man das sehen wenn ich die Verkleidung rausnehme ?
Würde gerne nach Kostenvoranschlag abrechnen,kann dann aber nicht nach
fordern wenn diese Streben kaputt sind.Wobei ich nicht einmal weiss was diese Streben sind.
lieben Dank für Antworten.
Kathrin
Kathrin25
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 17:55

Re: Fahrerschloss Hyundai I 30

Beitragvon Erdinger » Fr 9. Dez 2016, 19:26

Hi,
würde mich garnicht auf das Geldspielchen dieser Werkstatt einlassen, natürlich werden die nach der Reparatur sagen die Streben musten justiert werden.
Das geschied , wenn überhaupt nötig, mit einer Spitzzange in wenigen Minuten die Bleche wieder hinzubiegen u. wird dann gerne als großer Aufwand abgerechnet. Ich würde sagen, entweder zum Kostenvoranschlag als Festpreis das Schloss wechseln lassen oder eine andere Werkstatt beauftragen die es zum Festpreis macht.
Es ist halt immer die gleiche Masche mehr Geld aus einem Auftrag zu quetschen. :lol:

Euer Erdinger
Erdinger
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 17:43

Re: Fahrerschloss Hyundai I 30

Beitragvon Kommisar » Fr 9. Dez 2016, 20:03

Die Spielchen macht nicht die Werkstatt, sondern der Gutachter der Versicherung welche den Schaden ersetzten muss. Wenn die Werkstatt weitere Schäden findet, bekommt der Kunde bei einer fiktiven Abrechnung noch mehr Geld ausbezahlt - wo ist dann das Problem @ ERDINGER????
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2711
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Fahrerschloss Hyundai I 30

Beitragvon Kathrin25 » Sa 10. Dez 2016, 07:36

Vielen Dank für Eure Antwort.
kann das den sein das durch den Einbruch das
Schloss und diese Streben kaput gegangen sind.Von aussen sieht man
nur, dass das Schloß innen kaputt ist und es läßt sich mit
dem Schlüssel nicht schließen.
Kann ich selber die Verkleidung abnehmen und das erkennen ?
darum ging es mir ja.
Ist das ein Blech oder wie woanders beschrieben ein Seil?
lg
Kathrin
Kathrin25
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 17:55

Re: Fahrerschloss Hyundai I 30

Beitragvon Erdinger » Sa 10. Dez 2016, 13:51

Hi,
hast ja recht Kommisar, habe da nicht richtig gelesen. Sie will ja mit dem Kostenvoranschlag bei der Versicherung direkt abrechnen. Dann rate ich ihr mit dem Kostenvoranschlag zu Werkstatt zum Festpreis die Reparatur machen zu lassen od. selbst zu reparieren. Wenn das Schloß noch weitgehend unversehrt ist, sind die Haltestreben auch nicht weiter beschädigt u. die Reparatur keine große Sache.
Gruß Erdinger
Erdinger
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 17:43


Zurück zu Daily Schrauber-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste