Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Umbau, Reparatur und Tuning allgemein

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Matthias » Mi 12. Sep 2018, 23:06

Wenn es einen 1 mm Bowdenzug mit dem richtigen Endstück gäbe, wäre der Vorteil, dass man an der Türgriffseite ein Stück Bowdenzughülle stehen lassen könnte durch die der neue Bowdenzug gezogen wird. Basteln müsste man trotzdem, denn der Bowdenzug muss an dem abgerissenen Bowdenzug, der zum Schloss führt, befestigt werden. Manche machen das mit einer Lüsterklemme. Ich habe dazu eine Duplexklemme für 2,54€ verwendet. Der Bowdenzug ist ein Bremszug aus dem Fahrradgeschäft für 3€. Weil der nicht durch die alte Hülle passte, habe ich die rausgebohrt und ein Stück innen breitere Bowdenzughülle in den Halter gesteckt. Dazu habe ich noch eine Hülse auf das Ende der Bowdenzughülle für 0,20€ gesteckt. Die Teile für zusammen 5,74€ sind aber im Vergleich zur Arbeitszeit, die man reinstecken muss, vernachlässigbar. Ich habe das auch nur gemacht, weil die Werkstatt das Schloss für ca. 150€ ausgewechselt hätte und das mit der Arbeitszeit über 240€ gekostet hätte. Und das nur, weil ein Bowdenzug gerissen ist, der bei vielen i30 früher oder später abreißt.
Leider gab es aber im Fahrradgeschäft (und Katalog des Fahrradgeschafts) keinen Bowdenzug mit 1 mm Durchmesser mit dem richtigen Endstück, sondern nur einen dickeren Bremszug oder einen Schaltzug mit anderem Endstück.
Wenn man ohne Basteln den Bowdenzug austauschen möchte, benötigt man einen kompletten i30-Bowdenzug mit Hülle, der an einer Seite ein Fahrradbremzugendstück hat und an der anderen Seite eine Kugel. Den gibt es zwar nicht als Originalteil von Hyundai, aber für 18,99€ bei ebay. Zum Austausch des Bowdenzugs muss man aber das Schloss ausbauen und dazu erst die silberne Platte an der Tür entfernen. Das ist aber noch deutlich aufwändiger, als die Bastellösung.
Matthias
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 22:34

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Outeriesself » Do 25. Okt 2018, 09:09

es ist besser, sie zu entfernen :)
Outeriesself
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:03

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Blospas » Fr 26. Okt 2018, 15:06

Musste die Türverkleidung entfernt werden?
Blospas
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 25. Sep 2018, 10:58

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Matthias » Fr 26. Okt 2018, 18:35

Die Abnahme der Türverkleidung hätte ich selbst gerne vermieden, um diese dabei nicht zu beschädigen.
Ohne Entfernung der Türverkleidung geht es aber nicht und sie war dann auch kein Problem, da es auf Youtube Videoanleitungen dazu gibt.
Ein früherer Beitrag dieses Threads enthält ein Bild der Tür mit abgenommener Türverkleidung.
Matthias
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 22:34

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon AccentLantra » Mo 29. Okt 2018, 10:01

Was meinst du denn mit Beschädigung? Lässt sich die beim i30 nicht ohne Beschädigung demontieren, oder hatte das was mit dem defekten Türöffner zu tun?
Ich frage, weil unser Kia Ceed ja vermutlich ähnlich aufgebaut ist...
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1100
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Matthias » Mo 29. Okt 2018, 13:20

Das mit der Beschädigung war nur eine Befürchtung.
Ich habe die Verkleidung ohne Beschädigung abgenommen und wieder angebracht.
Allerdings sitzt die Verkleidung recht fest, wenn sie noch nie abgenommen wurde.
Man muss also vorsichtig und trotzdem fest ziehen, wenn die notwendigen Schrauben alle gelöst sind.
Matthias
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 22:34

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Martin Coupe » Mo 29. Okt 2018, 13:42

Ich hatte anfangs immer das Problem das irgendwo doch noch eine Schraube drin war (besonders unten an der Türpfalz) :/
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3927
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon AccentLantra » Mo 29. Okt 2018, 13:50

Matthias hat geschrieben:Man muss also vorsichtig und trotzdem fest ziehen, wenn die notwendigen Schrauben alle gelöst sind.

Ja, kenn ich. Das hab ich am Lantra gerade an 8 Türen durch... :lol:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1100
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Beifahrertür geht von innen nicht mehr auf

Beitragvon Martin Coupe » Di 30. Okt 2018, 09:12

:lol: :lol: :lol:
Bei Renault war es teilweise noch "besser" :)
Ich hatte früher mal nen Megane Coach (war nen super Auto) aber die Plastik Torx Schrauben von der Tür-pappe waren alle gefühlt nur Einweg-schrauben und brachen öfters ab :)
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3927
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Vorherige

Zurück zu Daily Schrauber-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron