Kaskoversicherung

Hier bitte keine technischen Fragen posten!

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon DaveX » Mo 4. Jan 2016, 21:45

Oh Kommissar .... Ein Makler der Geld kostet ist von vornherein unseriös. Die verdienen ihr Geld an einer abgeschlossenen Police. Sicherlich givt es schwarze Schafe aber der hat nicht sehr lange seine Kunden. Der ist aber allemal besser als der Versicherungsvertreter, der dir nur von seinem Arbeitgeber, also EINER (ich meine dabei die Anzahl) Versicherung, ein Produkt anbietet. Dabei unterscheiden die sich zwar von ihren Leistungen, was den Preis letztenendes bestimmt aber du hast keinen Vergleich ob andere Versicherungen nicht vielleicht gleiche Leistungen für weniger Kosten anbieten.
Der unterschied liegt somit klar auf der Hand, der Vertreter vertritt seinen Arbeitgeber, der Makler muss hingegen sehen, dass er dir was aufdrängt um am Monatsende was in der Lohntüte zu haben. Letztere ist meiner Meinung nach der bessere für den Endverbraucher, weil du mehr Auswahl hast.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Kommisar » Mo 4. Jan 2016, 23:00

SO war das nicht gemeint - ein Versicherungsvertreter kostet ebenso Geld, wie ein Makler, denn auch in den Versicherungsbeiträgen wird beider Kostenfaktor mit eingerechnet.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon DaveX » Di 5. Jan 2016, 13:02

Da haste recht. Aber der kassiert ja nicht von dir in dem Sinne. Ob Makler oder Vertreter ist rille, das Produkt ist das gleiche, auch die Prämie dafür.
Der Vorteil des Maklers liegt aber klar auf der Hand. Der vergleicht wenigstens die Versicherungsangebote aller Anbieter und aus dem Grund, dass deren Prämien nahezu gleich und für die KFZ Versicherung ein Witz sind, ist das dir vernünftigere Wahl um zum besten Angebot zu kommen. Man könnte sich selber darum kümmern und Angebote einholen aber nicht alle Versicherungen haben ein Büro ums Eck. Und der Aufwand lohnt nicht.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon mario11 » Mo 29. Aug 2016, 20:06

Also ich habe früher immer nur Teilkasko genommen. Jetzt aber Vollkasko weil es nicht viel teurer ist, dafür hat man aber viel mehr Leistungen.
mario11
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 17:31

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon lotter » Fr 28. Okt 2016, 22:44

Sind wirklich super Infos dabei
lotter
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 09:05

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon htcyund » Di 8. Nov 2016, 14:32

cbr-manuel hat geschrieben:Hi,
also ich bin ja auch dafür die unnötigen Ausgaben zu vermeiden.
Aber ich habe alle Versicherungen bei einen unabhängigen Makler, kann ich nur empfehlen.
Er berrät mich unabbhängig und hat mir schon verdammt oft bei Schadenfällen und Problemen wohlwollend beraten, das Problem ist einen seriösen zu finden.


Genau das ist das Problem.. Die meisten gehen eher nach Provisionen
htcyund
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 8. Nov 2016, 14:29

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon J-League » Do 24. Nov 2016, 16:34

Bin momentan ja auf der Suche nach nem i20 oder i30 und beschäftige mich auch mit der Frage "Voll- oder Teilkasko"- das wird sich aber erst entscheiden, wenn ich den Preis des Wagens weiß.Und eventuell werd ich auch meine Autoversicherung wechseln wenn der Neue dann da ist. Hab mich jetzt schon ein wenig umgeschaut und hab die hier in die nähere Auswahl genommen: https://www.cosmosdirekt.de/autoversicherung/ Hat mit der Versicherung von euch schon jemand Erfahrung gemacht? Kenne mich mit den Direktversicherungen noch nicht so aus, hab bisher noch alles ganz klassisch laufen und würd mich über nen Erfahrungsbericht freuen :-)
Danke schonmal,
LG,
Jens
Fast - but not Furious
Benutzeravatar
J-League
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Okt 2016, 09:39

Vorherige

Zurück zu Allgemeiner Hyundai und Auto Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste