Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

News from the Korean car blog!
http://thekoreancarblog.com

Moderator: TheKCB

Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Martin Coupe » Do 17. Dez 2015, 09:54

http://thekoreancarblog.com/2015/12/16/kia-autonomous/

Das haltet ihr denn von Autonomen fahren?

Ich selber finde es als Zusatzsystem sehr gut solange man es halt auch wieder deaktivieren kann :)
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3773
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Kommisar » Do 17. Dez 2015, 11:01

Ich bin zu alt um sowas noch gut zu finden :mrgreen:
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon DaveX » Do 17. Dez 2015, 17:52

Ich halte davon genau so viel, wie von einer Wasserstandsmeldung in bunt.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein BLOG | mein Veloster / Coupé GK
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3080
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Auto-Nomer » Fr 18. Dez 2015, 03:08

Man will seelenlosen Maschinen in der Experimentierphase zutrauen eine 2 Tonnen Blechkiste durch die den Straßenverkehr zu steuern, aber hat ernsthaft ein Problem damit jemanden einen Waffenschein auszustellen?

Verrückte Welt. :roll:
Auto-Nomer
 
Beiträge: 4948
Registriert: So 4. Mai 2008, 16:08

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Kommisar » Fr 18. Dez 2015, 07:32

Wie schaut es eigentlich bei einem Unfall durch "Technisches Versagen" mit der Versicherung aus? Da werden wohl aufgrund neuer Risiken die Prämien steigen :!:
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Martin Coupe » Fr 18. Dez 2015, 11:12

Kommisar hat geschrieben:Wie schaut es eigentlich bei einem Unfall durch "Technisches Versagen" mit der Versicherung aus? Da werden wohl aufgrund neuer Risiken die Prämien steigen :!:


Ich stehe dem Thema auch sehr gemischt gegnüber...
Aber kann sagen (Fakten) bei den bisherigen Unfällen mit den Google-Autos waren immer zu 100% die anderen schuld :)
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3773
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Kommisar » Fr 18. Dez 2015, 15:10

Wenn der erste Unfall aufgrund eines Systemfehlers passiert sein wird, wird das GARANTIERT in den Prämien spürbar. Solange aber nichts passiert, könnte es günstig bleiben.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon J-League » Fr 9. Dez 2016, 11:57

Hm, wenn ich nicht selber fahren will, fahr ich Öffis oder Taxi. Für mich wird das Autofahren mit autonomem Fahren seines Zaubers beraubt - nix für mich :D
Fast - but not Furious
Benutzeravatar
J-League
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Okt 2016, 09:39

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Kommisar » Fr 9. Dez 2016, 15:40

Wenn ich ein Auto selber bewege, ist das mit Emotionen verbunden. Wenn ich gefahren werde ist das nicht so!
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Hyundai / Kia investieren in Autonomes fahren

Beitragvon Martin Coupe » Di 13. Dez 2016, 10:14

Solange man doch noch die möglichkeit zum selber fahren hat ist es ja noch ok :D
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3773
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20


Zurück zu Korean Car Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste