Kaskoversicherung

Hier bitte keine technischen Fragen posten!

Kaskoversicherung

Beitragvon AsAsChA » So 25. Okt 2015, 06:03

Moin Leute,

ich wollte heute eben mal fragen wie Ihr Eure Fahrzeuge nebst der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflicht versichert? Nemmt Ihr die Teilkasko oder doch lieber Volkasko? Wo liegen hier die Vor-/Nachteile bzw. die Unterschiede.

So wie ich es versatnden habe deckt die Haftpflicht zb Diebstahl, Einbruch und Tierzusammenstöße ab. Und sowas wie Sturm-, Hagel- und ...schäden.

Aber worin ist die Regulierung eines Schdens abgedeckt, den ich in einem Unfall beispielsweise verschulde? Jetzt im Winter ist das Risiko ja groß, dass man jemandem raufrutscht. Was ist dann mit den Schäden beim Unfallgegner bzw mir? Muss ich dafür echt die VK haben oder reicht auch TK.

Wie sieht es eig. aus mit den Zusatzversicherungen wie zb Kasko-mobil oder Kasko direct oder wie die alle sich nennen. Hier verpflichtet sich der Versicherungsnehmer bei einem Kaskoschaden, den Schaden nur in einer Partnerwerkstatt der Versicherung reparieren zu lassen mit den Zusatzleistungen des Hol- und Bringservice, Reinigungsservice und ich glaube auch Garantie.
Aber wenn ich mich darauf einlasse geht es ja auf Kosten der Herstellergarantie, da die Partnerwerkstätten der Vers. bestimmt iwelche freien sind und mit dem eig Hersteller des Fahrzeugs nichts am Hut haben.

Muss ehrlich gestehen, dass ich ein bissl planlos bin, denn man sollte sich alles genau errechnen und abwägen. Wenn ich eine Panne habe, dann greift die Mobilitätsgarantie und mir wird seitens Hyundai geholfen, bedeutet aber, dass ich immer schön nach derer Nase tanze und alle vorgeschriebenen Inspektionen bei denen im Unternehmen mache. Was evtl ein Tick teurer ist, als in einer freien Werkstatt. Dafür habe ich aber im Falle des Falls Hilfe und spare mir einen anderen Abschluss eines Schutzbriefes, oder? Kann man da so denken oder geht es in eine falsche Richtung?

Wie sieht es eig, aus mit Auslandsschutz? Habt Ihr den drinne in Eurer Versicherung oder geht das nur über Zusatz?

Ich freue mich, wenn jemand seine Erfahrungen kurz wiedergeben könnte und mir ein bissl aus meiner Planlosigkeit verhilft.

Liebe Grüße

Sascha
AsAsChA
 
Beiträge: 12
Registriert: So 20. Sep 2015, 18:12

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Auto-Nomer » So 25. Okt 2015, 07:56

Aber worin ist die Regulierung eines Schdens abgedeckt, den ich in einem Unfall beispielsweise verschulde?


In der Haftpflicht, die haftet nur für selbstverschuldete Unfälle.

"zb Diebstahl, Einbruch und Tierzusammenstöße ab." deckt die Haftpflicht nicht ab. Sowas kann sich in der Teilkasko finden, aber auch nicht bei allen. Diebstahl und Einbruch z.B. öfter in der Vollkasko... Wildschäden in der Teilkasko - aber nicht bei allen. Glasbruch/Steinschlag eigentlich bei jeder Teilkasko dabei.


Wenn die Kiste auf Kredit läuft oder über 10 Riesen Wert ist - Besser Vollkasko. Glaub nicht das jeder der dir drauffährt auch versichert ist, man geht ca von 8% aus die ohne Versicherung rumfahren...

4 bis 8.000€ Teilkasko kann noch interessant sein. Wenn man viel Geld zu VK spart.

4K und weniger Haftpflicht reicht meistens wenns kein Youngtimer/Oldtimer werden soll. Untergangsrisiko trägste halt voll selber.


Kann man da so denken oder geht es in eine falsche Richtung?


Du kannst auch beim ADAC Mitglied werden. oder dir nen Schutzbrief holen, oder ne separate Mobilitätsgarantie für 10€ oder so abschließen, da gibts mehrere Modelle.
Auto-Nomer
 
Beiträge: 4962
Registriert: So 4. Mai 2008, 16:08

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Kommisar » So 25. Okt 2015, 10:21

Wenn man mit Teilkasko in den Graben rutscht, zahlt einem die Versicherung nichts - wenn man aber mit Vollkasko im Graben landet, wird der eigene Schaden übernommen!
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon AsAsChA » So 25. Okt 2015, 10:33

Danke Euch.

Also dann doch eher die VK :D
AsAsChA
 
Beiträge: 12
Registriert: So 20. Sep 2015, 18:12

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Autoo » Mi 25. Nov 2015, 18:38

Vielen Dank für diese Zusammenfassung, hat mir auch sehr weitergeholfen. Hat jetzt vielleicht noch jemand von euch einen Tipp für mich welche Versicherung die besten Leistungen bietet? Wälze derzeit einige Test Seiten wie diese und bin trotzdem noch unschlüssig welche Versicherung wir für meine Freudin abschließen sollen :|
Autoo
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 12. Nov 2015, 11:41

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon DaveX » Mi 25. Nov 2015, 21:06

Wenn man mit Teilkasko in den Graben rutscht, zahlt einem die Versicherung nichts - wenn man aber mit Vollkasko im Graben landet, wird der eigene Schaden übernommen!
Stichwort: Selbstverschuldet ;)

Wie wäre es, wenn du dich bei einem unanhängigen Versicherungsmakler beraten lassen würdest?
Achso, warum ich Makler schreibe......der Versicherungsvertreter, vertritt allein seine Versicherungsgesellschaft, bietet demnach nur die Produkte seines Arbeitgebers an....quasi die Qual der Wahl. Aus diesem Grund der Makler, der kann dir aus den Angeboten der ganzen Versicherungsunternehmen was gutes raus suchen. Ebenfalls ist es blödsinn eine Versicherung zu wählen, nur weil die bei jemanden anders günstig ist. Der Preis ergibt sich aus vielerlei Faktoren. Fahrzeugführer/Halter (z.b. Alter....), Wohnort, zu versicherndes Fahrzeug, Abstellmöglichkeit, Jährliche Laufleistung usw.

Interessant wirds dann, wenn man wie ich mehrere Fahrzeuge versichern muss. Da sind die Kosten-Unterschiede teilweise Abartig. Aber Makler sei Dank alles perfekt im Lot.

Apropos Teilkasko: Nicht jede Versicherung bietet die gleiche Leistung! Also vorsicht! Einfaches Beispiel, du hast TK und ein Marder kaut dir irgendwas durch. Du fährst los und es entsteht ein Folgeschaden. Nicht jede Versicherung zahlt auch den Folgeschaden sondern nur den eigentlichen Schaden durch Marderbiss. Wessen Gegend dafür predestiniert ist, für den kann das schon mal eintscheidend sein.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3117
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Autoo » Fr 27. Nov 2015, 14:09

Vielen Dank für deien Antwort. Dachte immer diese Makler kosten einen Haufen extra? Werde mich jetzt da aber mal schlaumachen.
Autoo
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 12. Nov 2015, 11:41

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Kommisar » Fr 27. Nov 2015, 15:08

Umsonst ist ein Makler nicht, genauso wie ein Versicherungsvertreter - aber sein Angebot ist breiter aufgestellt!
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon Autoo » Mo 4. Jan 2016, 17:25

Hhm haste warscheinlich nciht ganz unrecht, habe mich jetzt letztlich aber doch ohne Makler entschieden.
Autoo
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 12. Nov 2015, 11:41

Re: Kaskoversicherung

Beitragvon cbr-manuel » Mo 4. Jan 2016, 20:39

Hi,
also ich bin ja auch dafür die unnötigen Ausgaben zu vermeiden.
Aber ich habe alle Versicherungen bei einen unabhängigen Makler, kann ich nur empfehlen.
Er berrät mich unabbhängig und hat mir schon verdammt oft bei Schadenfällen und Problemen wohlwollend beraten, das Problem ist einen seriösen zu finden.
cbr-manuel
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 19. Jan 2009, 23:34

Nächste

Zurück zu Allgemeiner Hyundai und Auto Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste