Unser neues Spielzeug

Alle anderen Modelle / Marken

Beitragvon Kommisar » Sa 28. Jun 2014, 11:13

QUOTE (Timebandit2 @ 28 Jun 2014, 10:29 )
Geniales Auto Leder , Holz, Automatik , V8 was braucht es mehr .

Einen 6 Zylinder im Heck- dann wäre es nämlich ein 911er clap.gif smile.gif
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Beitragvon Bomber » Mo 30. Jun 2014, 01:57

Ach wer fährt schon nen getunten käfer wenn man mit nem tief blubbernden V8 unterwegs sein kann. tongue.gif
Bomber
 
Beiträge: 1137
Registriert: So 7. Aug 2011, 17:30

Beitragvon Kommisar » Mo 30. Jun 2014, 09:23

QUOTE (Bomber @ 30 Jun 2014, 01:58 )
Ach wer fährt schon nen getunten käfer

Alle die diese 3 Tonnen schweren Affenschaukeln nicht mögen wink.gif
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Beitragvon AccentLantra » Mo 30. Jun 2014, 09:36

QUOTE (Bomber @ 26 Jun 2014, 22:17 )
Ein alter caddi mit 7 liter big block kostet bei dem einen händler in emmerich 10.000 €.
Bzw ab da fangen halb wegs vernünftige gebrauchte an.
Hab ich nicht.
Müsste meine sqp's und mei getz verkaufen.
Und nen alten ami im alltag nein dange kann ich nicht seelisch machen bei den ganzen bekloppten auf den straßen.
Und wenn will ich nen el camino oder noch lieber nen '63 oder '64 chevi impala oder so.

Der Händler in Emmerich hat auch Apothekenpreise. Zumindestens, wenn wir vom selben reden. Aber so viele wird's da nicht geben. wink.gif

50s oder 60s-Cars kann man hier leider kaum bezahlen. Drüben bekommst du aber noch gute Restaurationsobjekte zum fairen Preis. Mein nächster Ami wird wohl definitiv älter und auch ein Eigenimport. Die nötigen Kontakte habe ich mittlerweile.
Beim Kauf in den USA sollte man aber auf jeden Fall einen deutschen Vermittler vor Ort haben, da die Amis andere Vorstellungen von einem guten Zustand haben als wir. Auch der Markt drüben ist von hier aus nicht wirklich durchsichtig.
70s Eldorado im fahrbereiten und Tüff-fähigem Zustand sollte man aber auch hier für unter 10k bekommen. Ist dann halt optisch nicht so schön und / oder in ein paar Jahren 'ne Vollresto fällig.

@ Caspa:
Sixfour ist mir zu klein. 500 cui müssen's sein. biggrin.gif

@ Kommisar:
Käfer wollte ich früher immer, würde ich auch heute nicht nein sagen. 911 reizt mich so gar nicht.
Aber bei mir hat eine einzige Fahrt in einem alten Caddy (1959er) gereicht, um mich mit dem V8-Virus zu infizieren. Der Klang ist unerreicht. wink.gif
Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. smile.gif

VG
Matthias
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1063
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitragvon Bomber » Mo 30. Jun 2014, 16:07

Ja ich meine den großen in emmerich.
In essen ist auch nen händler. Der chef ist mehrfach im jahr selbst in den staaten.
Und six fo ist das baujahr. Ich find den impala einfach nur schön.
Selbst der '63er gefällt mir. Ausgenommen der kombi.
Bomber
 
Beiträge: 1137
Registriert: So 7. Aug 2011, 17:30

Re: Unser neues Spielzeug

Beitragvon AccentLantra » Mi 16. Sep 2015, 20:43

Falls hier jemand Interesse hat:

Bei einem passenden Angebot steht der Caddy zum Verkauf. TÜV kommt beim Verkauf neu.

Kein Notverkauf. Aber aufgrund von Nachwuchs können wir legal nicht mehr mit dem Dicken fahren, da es aktuell keine zugelassenen Kindersitze / Babyschalen für 2-Punkt-Gurte gibt. Erst wieder für Kinder ab drei Jahren. Und zum Rumstehen die nächsten 3 Jahre ist der Cadillac definitiv zu schade.
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1063
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Unser neues Spielzeug

Beitragvon Bomber » Do 17. Sep 2015, 06:33

Ohh man. :(
Bomber
 
Beiträge: 1137
Registriert: So 7. Aug 2011, 17:30

Re: Unser neues Spielzeug

Beitragvon AccentLantra » Do 17. Sep 2015, 13:28

Ich sehe es auch ein bisschen als Chance. Irgendwie ist uns der Caddy doch noch ein wenig zu jung. Nach einer Pause käme dann wohl irgendwas 10-20 Jahre älteres. ;)

Falls wir ihn nicht zu einem für uns akzeptablen Preis verkaufen können, bleibt er auch. Dann wird er aber richtig eingelagert.

Momentan tröste ich mich mit einem Golf II als Alltags-Youngtimer. Der hat auch Dreipunktgurte. :D
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1063
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Unser neues Spielzeug

Beitragvon Bomber » Do 17. Sep 2015, 16:48

Mich juckt es doch schon in den finger ohne den preis zu kennen. Allerdings hab ich leider nicht die möglichkeit ihn unter zu stellen und ich mpsste meine jetztigen beide verkaufen. Was eh ansteht.
Bomber
 
Beiträge: 1137
Registriert: So 7. Aug 2011, 17:30

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste