Lichtmaschine Getz

Sound, Klimaanlagen, Freisprecheinrichtungen, Navi usw.

Lichtmaschine Getz

Beitragvon Vaclav » Mi 14. Jun 2017, 10:22

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem: Bei meinem Hunday Getz 1.1 67 PS BJ. 2007 hat es bei 115Tkm die Lichtmaschine geschossen. Nach Ersatzauf über ATP hielt diese 4T km (1,5 Monate) ersatz davon ging noch am Tag des Einbaus nach ca. 50 km kaputt. Anfangs funktionieren Sie immer. Bingen 14,4 V, bei der zweiten die ich tauschen musste habe ich dann innerhalb der 50 km immer wieder mit dem Multimeter nachgemessen. hier kam mal 14V dann auf einmal 12V und als ich dann auf die Hebebühne zum evt. erneuten wechseln gefahren bin hat Sie auf einmal wieder kurzzeitig 13,6 V geliefet bevor Sie dann anscheinend ganz den Geist auggegeben hat.

Has soetwas ähnliches schon jmd. erlebt. kann es an der "billig bzw. nicht orginalen" LiMa liegen also am Hersteller? Sollte ich mir eine Orginale (müsste Valeo sein) zulegen?

Oder kann es an der Erregerspannung der LiMa liegen die mir dann immer den Regler schießt?
Ich hab mal nachgemessen 8,4 V ist das normal oder evtl zu hoch?
Denn die LiMa sieht nach dem Ausbau mechanisch immer intakt aus. (Kohlen). Evtl ist bei derLiMa von ATP auch etwas mit den Wichlungen nicht OK? oder warum schießt es mir die LiMas?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe und einen Sonnigen Tag ;)
Vaclav
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jun 2017, 10:11

Re: Lichtmaschine Getz

Beitragvon Auto-Nomer » Do 22. Jun 2017, 00:50

Sollte ich mir eine Orginale (müsste Valeo sein) zulegen?



Tja... Lima weiß ich nicht aber die Valeo Anlasser für kleinwagen in der Größe und aus den Jahren sind kagge..

Has soetwas ähnliches schon jmd. erlebt. kann es an der "billig bzw. nicht orginalen" LiMa liegen also am Hersteller?


Also die Limas sind nicht putt sondern nur die Laderegler... Nun kann sein das der "Neuwerb" nur ausgebauter Schrott ist.

Ansonsten Kabelbruch, Masseproblem, oder sonstwas was nen Kurzschluss verursacht... Wenn die Batterie älter wie 3-4 jahre ist ersetz die auch mal.
Auto-Nomer
 
Beiträge: 4963
Registriert: So 4. Mai 2008, 16:08

Re: Lichtmaschine Getz

Beitragvon Vaclav » Sa 24. Jun 2017, 09:02

Also die neue Lima ist heute gekommen werden mich nun mal ans einbauen machen. Batterie ist übrigens ebenfalls neu.

Falls es ein Massefehler /Kabelbruch oder sonst etwas sein sollte wird es mir den Regler ja wieder schießen, wie kann ich dann weiter verfahren um den Fehler zu finden?
Vaclav
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jun 2017, 10:11

Re: Lichtmaschine Getz

Beitragvon DaveX » So 25. Jun 2017, 12:01

Optisch lässt sich das kaum überprüfen. Du solltest die Verbindungen durchmessen. EIne schlechte Verbindung verändert die Spannung, weshalb der Regler nicht mehr in der Lage ist gescheit zu arbeiten und schlussendlich abraucht. Schau dir mal die Kontakte an den Kabeln zur Lima an, das Gussteil reißt gern mal.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3117
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal


Zurück zu HiFi und Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste