Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Getriebe, Antrieb, Abgasanlagen und alles was mehr Leistung bringt!

Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon kec610 » Mo 31. Aug 2015, 22:19

Hallo Zusammen,
Ich fahre einen Hyundai Coupe RD 2.0l 16V und würde dem gerne bissle mehr Power verpassen.
Mich würde mal interessieren ob hier jemand schonmal probiert hat einem RD nen V6 vom GK einzubauen?
Würde das vom Platz her passen?
Ich hatte mir vor längerer Zeit mal überlegt den RD auf Turbo umzubauen aber nach genug durch Fragerei und so ist das einfach viel zu kostenspielig.....
Und dann bin ich auf den Gedanken gekommen mit dem V6. Ich kenne leider keinen der einen GK fährt um das mal zu vergleichen.....
Danke für eure Antworten schonmal ;)
MfG Chris
Benutzeravatar
kec610
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:14
Wohnort: Köln

Re: Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon Martin Coupe » Di 1. Sep 2015, 09:28

Also ich kennen Accent mit 3 Liter und nen Elantra mit 2.7er :)

Von daher sollte es (mit viel arbeit) passen denke ich...

Keine Garantie das es passt :)
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3773
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon RTO » Di 1. Sep 2015, 09:56

Moin,

Passen könnte das vielleicht... Aber ich denke das es auch nicht so günstig wird...

Mir selber ist auch kein Umbau bekannt.


MFG
RTO
Benutzeravatar
RTO
 
Beiträge: 1358
Registriert: Fr 6. Apr 2007, 17:25
Wohnort: Essen

Re: Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon DaveX » Di 1. Sep 2015, 10:00

Veit, 3.3 v6 im LC2 :mrgreen:
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein BLOG | mein Veloster / Coupé GK
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3080
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon Kommisar » Di 1. Sep 2015, 10:33

Dann lieber gleich einen GK mit V6 kaufen - ab ca 4000€ gibt es schon gute!
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon DaveX » Di 1. Sep 2015, 14:48

Ja eben, denn beim Motor bleibt es ja nicht. BREMSEN, Gutachten etc..... soll ja auch noch auf der Straße fahren dürfen.

Da kann so mancher Scoupe Fahrer ein Liedchen singen, der beim eintragen des Turbomotors die Zettelwirtschaft außer Acht gelassen hat. Und da gab es ja den Turbo Serienmäßig, also war das ja von der Sache her Plug&Play.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein BLOG | mein Veloster / Coupé GK
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3080
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Hyundai Coupe RD Motorumbau auf 2.7l V6

Beitragvon AccentLantra » Do 3. Mär 2016, 12:17

@ Martin:
Falls du den Elantra meinst, an den ich gerade denke: Da ist der V6 noch nicht drin. Sollte aber recht problemlos klappen.

Beim J2 / RD ist das ganze schon aufwendiger, weil da nicht mehr nur generationengleich Technik getauscht wird, sondern neue Motorlager gefertigt werden müssen, was wohl das Hauptproblem wäre. Die Motorhalter vom J2/RD und vom GK sind grundverschieden und vom 2-Liter kann man leider auch nicht nehmen. Meine zwei Lösungsansätze wären: Entweder die karosserieseitigen Aufnahmen für die Motorlager aus einem Schlacht-GK (V6 oder 2l ist dabei egal) rausflexen und in den J2/RD Motorraum einschweißen. Oder aber eine Metallbaufirma suchen, die dir Motorhalter fertigt, die karosserieseitig an die Aufnahmen vom J2/RD passen, Motorseitig aber an den V6. Ich würde da am besten mit dem TÜV drüber reden, wie der das gerne haben möchte. Ich denke mal, die erste Lösung wäre (wenn alles ordentlich gemacht wurde) einfacher beim TÜV.

Nächste Schwierigkeit sind die Antriebswellen. Da du einen RD und somit schon die etwas neueren Radlager hast könnten da evtl. die Antriebswellen des 2-Liter aus der Generation des GK verwendet werden. Da ist aber vermutlich ausprobieren gefragt.
Ich habe auch schon mal gehört, dass die gesamten Achsschenkel des GK Identisch mit denen vom RD sind. Habe ich aber noch nie nachgeprüft.

Bremsen sollten vom GK genommen werden wenn sie denn passen, oder gleich eine K-Sport.

@ kec610:
Falls du Interesse hast, könnte ich dir ein Technikpaket zum V6-Umbau anbieten:
viewtopic.php?f=9&t=51731
Ist auch ohne den Lantra "drumherum" zu haben.
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
AccentLantra
 
Beiträge: 1063
Registriert: Do 29. Apr 2004, 07:15
Wohnort: Castrop-Rauxel


Zurück zu Motor und Auspuff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste