Reifengrösse IX20

Räder, Bremsen, Dämpfer, Federn...

Reifengrösse IX20

Beitragvon obstkuche » So 11. Okt 2015, 06:20

Hallo habe mal Frage zur Reifengrösse serienmäßig sind 205/50/R17 drauf.

Was natürlich keine gängige Größe ist, bräuchte nächsten Sommer neue.

Macht es Sinn auf eine gängige Größe z.b. 205/55/R16 oder 215/225x 17 zu wechseln, denke diese müssen dann neu eingetragen werden.Im Schein sind nur 195x16 eingetragen, die ich auch als Winterreifen fahre.
obstkuche
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 05:08

Re: Reifengrösse IX20

Beitragvon Kommisar » So 11. Okt 2015, 07:26

Du müsstest auf die von dir angegebenen Reifengrößen problemlos wechseln können, auch mit TÜV.
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2699
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57

Re: Reifengrösse IX20

Beitragvon Auto-Nomer » Mo 12. Okt 2015, 05:40

Solang sich der Abrollumfang nicht großartig ändert.

205/55/R16 klingt sinnvoller als 50/17 imho.
Auto-Nomer
 
Beiträge: 4965
Registriert: So 4. Mai 2008, 16:08

Re: Reifengrösse IX20

Beitragvon Kommisar » Mo 12. Okt 2015, 06:41

Einfach mal in der COC nachsehen, da sind mehrere erlaubte Reifen- und Felgengrößen vermerkt!
Benutzeravatar
Kommisar
 
Beiträge: 2699
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 23:57


Zurück zu Fahrwerk: Federn, Reifen, Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste