Lantra J2 Airbagleuchte

Umbau, Reparatur und Tuning allgemein

Lantra J2 Airbagleuchte

Beitragvon AsSa0912 » So 16. Jul 2017, 13:47

Hallo,

ich brauch bitte dringend Eure Hilfe.

Bei meinem Lantra J2 Waggon EZ 07/1998, PS 114, 16 V, Automatikgetriebe A1BF4 leuchtet seit leichtem Motorschaden die Airbagleuchte.
Der Lantra ist fast heiss gelaufen, dh. 3/4 der Temparaturanzeige und gleichzeitig waren die Steuerzeiten komplett verstellt, Zahnriemen (war 5 Jahre drin) gelenkt und nicht mehr auf OT, sowie alle Thermosensoren kaputt.
Als der Motorfehler auftrat, ging die ABS (MIL) Leuchte an und die Airbagleuchte dauerhaft an.
Der Motorschaden ist behoben, die ABS Leuchte aus.
Die Airbagleuchte geht nicht mehr aus.
Die Steuergeräte werden vom HiScan der Vertragswerkstatt und mehreren Diagnosegeräten erkannt, aber man bekommt keinen Zugriff.
Vermutlich wurden in diesem Modell andere Steuergeräte ab Werk verbaut.

Da der Fehler ,Airbagleuchte konstant, erstmals beim auftreten des Motorfehlers aufgetreten ist.
Meine Fragen:
Gibt es beim Lantra J2 Airbagsensoren im Motorraum, die eventuell durch die Hitzeentwicklung und des Alters kaputt gegangen sind, wie bei anderen Autos auch?
Wenn ja, wo sitzen dies Airbagsensoren?
Was könnte noch die Fehlerursache sein?
Wie kann man manuell die Airbagleuchte löschen?

Fahrzeug wirft sonst keine Fehler auf, alles andere hat die volle Funktion.
Der Zustand des Fahrzeuges ist echt gut, sonst würde ich nicht um Hilfe rufen.

Herzlichen Dank im voraus für Eure vielen Tipps und die Unterstützung.

Viele Grüße
Assa
AsSa0912
 
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Dez 2013, 09:32

Re: Lantra J2 Airbagleuchte

Beitragvon DaveX » So 16. Jul 2017, 18:44

Wenn ja, wo sitzen dies Airbagsensoren?
Es gibt einen Impact-Sensor an der Fahrzeugfront. Wo kann ich dir aber nicht sagen. Es kann auch eine beschädigte Leitung der Verursacher sein. Oft liegts am Schleifring im Lenkrad. Interessant und wichtig zugleich ist das Hi-Scan, nur damit lässt sich der Fehler löschen und vor allem prüfen wo genau der Fehler zu suchen ist.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3118
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Lantra J2 Airbagleuchte

Beitragvon AsSa0912 » So 16. Jul 2017, 20:28

Den Impact-Sensor werden wir mal suchen gehen. Danke für den Tipp DaveX.

Interessant und wichtig zugleich ist das Hi-Scan,

Leider klappt das Auslesen mit dem Hi-Scan überhaupt nicht - kein Zugriff auf die Steuergeräte, obwohl sie erkannt werden.
Laut einem anderen Hyundai Forum im Ausland ist dieses Problem mit dem Hi-Scan bekannt, dann kann man leider nur Manuell den Fehler beheben oder hoffen dass irgend ein anderes Diagnosegerät Zugriff auf die einzelnen Steuergeräte hat.

Bin schon am verzweifeln. Vielleicht habe ich über einen Boschdienst eine Chance die Steuergeräte auslesen zu lassen, die Hyundai - Vertragswerkstatt kann es mit dem Hi-Scan nicht.

Bin über jeden Tipp sehr dankbar.
AsSa0912
 
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Dez 2013, 09:32

Re: Lantra J2 Airbagleuchte

Beitragvon DaveX » Mo 17. Jul 2017, 00:17

Das Hi-Scan ist das einzige, welches überhaupt da rein kommt, da dieser Teil der Programmierung Herstellerspezifisch ist. Man darf das nicht mit dem genormten Diagnose und Fehlerteil des Steuergerätes verwechseln. Ich kann mir nur vorstellen, dass man in der Werkstatt unfähig ist oder falsche Hardware nutzt.

Den Fehler durch Reperatur zu beheben, ist wie die Nadel im Heuhaufen suchen, da das System sehr komplex ist und sich die Komponenten wieder nur mit dem HI-Scan prüfen lassen. Das einzige was man prüfen kann, ist die Verkabelung und ein Versuch die Batterie für längere Zeit abzuklemmen. Wobei das kaum etwas nutzen wird. Das System schaltet sich ab, deshalb leuchtet die Lampe. Die Reaktivierung geht nur übers Hi-Scan. Eventuell macht irgendein anderes Diagnosegerät den Weg frei aber wir reden von einem Hyundai, nich von der VAG Gruppe.

Ich möchte aber darauf hinweisen nur an dem System Hand anzulegen, wenn kein Strom drauf ist. Mache um Himmels Willen auch keine Widerstandsmessung so lange irgend ein Airbag oder irgendetwas dran steckt!!!!
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3118
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Lantra J2 Airbagleuchte

Beitragvon AsSa0912 » Mo 17. Jul 2017, 06:18

Das Hi-Scan ist das einzige, welches überhaupt da rein kommt, da dieser Teil der Programmierung Herstellerspezifisch ist. Man darf das nicht mit dem genormten Diagnose und Fehlerteil des Steuergerätes verwechseln. Ich kann mir nur vorstellen, dass man in der Werkstatt unfähig ist oder falsche Hardware nutzt.

Vielleicht ist das wirklich so und die wollen nur Geld verdienen, der Vorschlag der Vertragswerkstatt kam gleich mit Wickelspule austauschen ect., nachdem sie nicht auslesen konnten. Sie nutzen schon das Hi - Scan.

Mein Auto steht in einer freien Werkstatt und ist in sehr guten Händen. Leider kann sein Laptopgesteuertes Hi-Scan die Steuergeräte auch nicht auslesen. Mit einem Universellen Diagnosegerät, bekommt man wenigsten die Daten vom ABS, aber das hilft leider nicht.

Hab noch einen zweiten Lantra, den werden wir mal testen, ob dieser sich auslesen lässt.
Auf den ausländischen Hyundai Foren habe ich gelesen, dass die Steuergeräte sich manchmal wirklich nicht auslesen lassen.
Also doch die Nadel im Heuhaufen suchen und tauschen.
Das Auto wird immer von der Batterie abgeklemmt, wenn irgendwo was gearbeitet wird. Der Fehler Airbag bleibt, auch nach abgehängter Batterie.

Ich tippe immernoch auf FIS defekt oder vielleicht ein Kabel dazu im Motorraum, da der Motor heiss gelaufen ist und der Fehler genau zur gleichen Zeit aufgetreten ist.
AsSa0912
 
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Dez 2013, 09:32

Re: Lantra J2 Airbagleuchte - Problem behoben

Beitragvon AsSa0912 » Di 18. Jul 2017, 13:31

Die Airbag - Leuchte konnte nun über einen andere Hyundai Vertragswerkstatt mit dem Hi Scan eingelesen und gelöscht werden.

Bei meinem Hyundai Lantra II J2 RD Wagon Kombi 1,6 GLS Automatik handelt es sich um die kanadische Ausführung.
Er hat übrigens ein Beta G4GR Motor und ein A4BF1 Automatikgetriebe.

Der Fehler war eine defekte Lichtmaschine und die Autobatterie, daher wurde das Airbagsystem und sogar ABS mit zu wenig Strom versorgt.

Nun kann ich wieder beruhigt mit dem 19 Jahre im sehr guten Zustand gehaltenen Lantra weiterfahren. :) :) :)
AsSa0912
 
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Dez 2013, 09:32


Zurück zu Daily Schrauber-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste