Einstiegsleuchte einer Türe bleibt dauernd an

Umbau, Reparatur und Tuning allgemein

Einstiegsleuchte einer Türe bleibt dauernd an

Beitragvon Elantar » Do 7. Jan 2016, 17:53

Hallo zusammen,
in meinem Elantra habe ich neuerdings den Effekt, dass die Einstiegsleuchte der Fahrertüre dauerhaft leuchtet, also auch bei geschlossener Türe während der Fahrt oder bei abgestelltem, verschlossenen Fahrzeug! Offenbar nicht mit voller Leistung - sie wird heller, wenn man die Türe öffnet bzw. dunkler, wenn man den Türkontakt zur Prüfung mit dem Finger reindrückt. Die Schalterstellung der zentralen Deckenleuchte (Türkontakt/dauer aus/ konstant an) oder der Kartenleselanmpen (aus/an) haben keinen Einfluss auf diesen Effekt.

Ich schließe momentan daraus, dass die Leuchte irgendwie mit Strom versorgt wird, welcher aus dem Dauerplus des Türkontaktschalterkabels gespeist wird, am Schalter aber 'vorbeifließt'. Den Türkontaktschalter in der Türsäule habe ich zwar lösen, aber nicht herausnehmen können - seine Gummiabdeckung scheint perfekt zu sein.

Da das zentrale Deckenlicht erst bei geöffnetem Schalter angeht, bin ich etwas ratlos, wie nur die Türleuchte überhaupt ihren Strom so selektiv bekommen kann (Kabelbruch in der Türsäule mit Kriechstrom von Dauerplus an Kabel Zuführung zur Türe? Wieso geht Deckenlicht dann nicht auch noch an?).

Nothilfe: Aufgrund dessen habe ich die Bordsicherung (10A) der Innenraumbeleuchtung beim Parken rausgenommen. Ungünstiger Nebeneffekt hiervon ist jedoch, dass dann Innenraumbeleuchtung insgesamt, Instrumentenbeleuchtung, Tageskilometerstand, Uhr, Radio, Zentralverriegelung und offenbar ein Relais für das Parklicht außer Funktion sind und teilweise sogar ihre Einstellungen.
Die Alarmanlage/Wegfahrsperre scheint diese Stromlosigkeit zu 'überleben': Schließt man via ZV im Fahrzeug sitzend ab, entfernt die Innenraum-Sicherung, steigt manuell über Fahrertüre aus und schließt mit dem Schlüssel mechanisch ab, bekommt man am darauffolgenden Tag beim Startversuch einen Alarm, wenn man nicht zuvor die Sicherung wieder reinsteckt und die ZV per Sender deaktiviert!

Ratschläge hierzu sind willkommen ...
a) wie der Türkontakt ggf. ausgetauscht werden kann (Montage/Demontagetipps),
b) wo der unplanmäßige Stromfluss (noch) herkommen könnte,
c) ob das Entfernen des Leuchtmittels der Einstiegslampe oder alternativ das Zwischenschalten eines Schalters (lastseitige Trennung) in der Türe den (Kriech)Stromfluss unterbindet und
d) wo man messen kann, ob Strom kriecht (bevor die Batterie ggf. geleert ist). Offenbar hängen ja an der Sicherung noch andere 'normale' Verbraucher wie ZV, Uhr, Standlichtrelais daran ... man müsste wohl irgendwie 'näher am Schalter' messen.

Vielen Dank vorab und bis demnächst!
'Elantar'
Elantar mit
i30 Edition 20 1.396 cm³ 80kW (2012)
Benutzeravatar
Elantar
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:20

Re: Einstiegsleuchte einer Türe bleibt dauernd an

Beitragvon Martin Coupe » Fr 8. Jan 2016, 09:30

Moin moin und willkommen im Forum!

War die Einstiegsbeleuchtung von anfang an drin oder hast du die selber verbaut?

VG
Bild
Benutzeravatar
Martin Coupe
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 18:20

Re: Einstiegsleuchte einer Türe bleibt dauernd an

Beitragvon DaveX » Sa 9. Jan 2016, 00:25

Gib mal Details, BJ? TYP? Ich vermute mal elantra XD BJ00-05?

Es ist so, dass der Türkontakt nicht direkt die Leuchten schaltet sondern über das BCM läuft. Das ist der Kasten unterm Lenkrad in dem auch die Sicherungen stecken. Man könnte generell vermuten, dass eventuell ein Kurzschluss irgendwo ist, die Teile sind ja masse geschaltet.
"Gerade Strecken sind für schnelle Autos, Kurven für schnelle Fahrer" Zitat: Colin McRae
gebruederbass.de | www.david-blume-photography.de | mein Veloster / Coupé GK / Accent GT
Benutzeravatar
DaveX
 
Beiträge: 3134
Registriert: Do 22. Mai 2003, 12:14
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Re: Einstiegsleuchte einer Türe bleibt dauernd an

Beitragvon Elantar » Di 30. Mai 2017, 20:31

Nachtrag: nun ist sie seit längerer Zeit dauerhaft aus und stört daher nicht. ... da der Wagen gerade in Werkstatt zwecks TÜV ist, kümmere ich mich später darum. Geplant ist, die Verkleidung zu öffnen und die Glübirne gegen LED zu tauschen und bei der Gelegenheit auch den Defekt zu beheben (kann m. E. nur ein korrodiertes Kabel sein. Wäre es der Türkontakt, ginge ja auch die Innenraumbeleuchtung an.)
Elantar mit
i30 Edition 20 1.396 cm³ 80kW (2012)
Benutzeravatar
Elantar
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:20

Re: Einstiegsleuchte einer Türe bleibt dauernd an

Beitragvon Elantar » Di 30. Mai 2017, 20:35

Martin Coupe hat geschrieben:Moin moin und willkommen im Forum!

War die Einstiegsbeleuchtung von anfang an drin oder hast du die selber verbaut?

VG

nach meinem Wissen Originalausstattung
Elantar mit
i30 Edition 20 1.396 cm³ 80kW (2012)
Benutzeravatar
Elantar
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:20


Zurück zu Daily Schrauber-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 10 Gäste